Get Adobe Flash player

Sponsoren

Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Kurzinfo

Wochenspielplan Jugendabteilung

Wochenspielplan JA

Stadionzeitung

iPhone Games

Besucher

Heute8
Gestern17
Woche60
Monat228
Insgesamt41838

Turnierbericht DJK Bundeshallenmeisterschaft



Turnierbericht DJK Bundeshallenmeisterschaft

Geschrieben von Marco Vosen

 

Pünktlich zum Anpfiff des Bundesligaspiels Borussia MG : FC Bayern kamen wir am Freitagabend im Sportlerheim an. Danach rundeten wir den gelungenen Sieg von BMG noch mit ein bisschen Musik ab. Die letzten schliefen dann gegen 1:30 Nachts ein.
Am Nächsten Morgen um kurz nach 8 hieß es dann „Raus aus den Federn!!“
Die Nervosität bei Spielern und Trainern war hoch. Nach anfänglicher Nervosität kamen wir immer besser ins Spiel, und konnten uns gegen Nüsttal 2 mit 4:0 durchsetzen.
Im zweiten Spiel gegen Bieberstein Schwarzbach gerieten wir sehr früh in Rückstand aber das war der Weckruf an alle! Die Mannschaft drehte voll auf und konnte sich in einer Spielzeit von 1x12 Min. mit 11:1 problemlos durchsetzen.
Bis dahin sah alles nach einen charmanten Tag für uns aus.
Doch im nächsten Spiel sah man der Mannschaft die Müdigkeit von der langen Fahrt und des langen Abends an. Das Spiel verloren wir gegen Schifferstadt 2 unglücklich mit 0:1.
Nach diesem Spiel folgte eine fast dreistündige Pause für die Mannschaft. Die Kraft ließ nach die Müdigkeit überwog.
Nachdem wir uns in den ersten beiden Spielen den Respekt der anderen Mannschaften erkämpft hatten, mussten wir im 4. Spiel gegen Arminia Ibbenbüren eine 0:3 Klatsche hinnehmen.
Das Turnier schien für uns gelaufen zu sein…. Die Jungs waren Traurig und erschöpft.
Unser nächster und letzter Gegner an diesem Tage hieß Amelsbüren. In diesem Spiel entschied sich wer am nächsten Tag in der Gruppe der ersten 6 Spielen darf. Amelsbüren hatte 3 Punkte mehr als wir aber ein schlechteres Torverhältnis. Ein Sieg und wir wären dabei…. Aber wir waren platt und erschöpft. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Leider sah es direkt so aus als wäre unsere Hoffnung verloren, denn Amelsbüren ging mit 0:1 in Führung. Doch unsere Mannschaft gab nicht ab und kämpfte bis zum Schluss, dies wurde belohnt. Eineinhalb Minuten vor Schluss trafen wir zum 1:1 Ausgleich und die Hoffnung war wieder da. Die Jungs schmissen sich vor jeden Ball kämpften und ackerten! Und das Wunder womit keiner mehr in der Halle gerechnet hatte geschah. 2:1!! Die letzten 20 Sekunden liefen. Amelsbüren warf alles nach vorne. Mit letzter Kraft wurf sich jeder vor den Ball und zu guter Schluss erzielten wir wenige Sekunden vor Schluss noch den 3:1 Endstand!
Ein Nervenspiel der ganz besonderen Art! Einfach nur der Hammer! Gekämpft, Geackert und sich selber belohnt!
Die Stimmung war Super! Nach einem schönen Abendessen und TV Abend ging es dann auch „Früh“ ins Bett.
Am Sonntagmorgen hieß es um 8 Uhr…. Musik an, gute Laune, Sachen packen, Bude aufräumen und Abfahrt zur „Endrunde“.
Wir ließen uns nicht hetzen denn das was wir gestern erreicht haben konnte uns keiner mehr nehmen! Somit Frühstückten wir noch mit alle Mann ganz gemütlich in der Halle während das Turnier schon angefangen hatte! In dieser Gruppe gab es keine schwachen Mannschaften mehr, jedes Spiel war ein Endspiel.
Im ersten Spiel ging es direkt gegen den Favoriten und auch den späteren Hallenmeister DJK Schwabach. Im Gegensatz zum Tag davor waren unsere Jungs ausgeschlafen und konnten nach einem schnell ausgeführtem Freistoß mit 1:0 in Führung gehen. Erst kurz vor Ende erzielte Schwabach den Ausgleich und Millisekunden vor Schluss durch unnötige Individuelle Fehler auch noch das 1:2.
Im nächsten Spiel gegen Ibbenbüren, gegen die wir am Vortag eine 0:3 Klatsche hinnehmen mussten, machten wir das Spiel jedoch ohne einen Torerfolg. Das Spiel endete Torlos mit 0:0.
Die Mannschaft spielte heute von Anfang an sehr diszipliniert und ließen den Gegner kaum räume.
Im Nächsten Spiel ging es gegen Nüsttal 1 die wir mit 4:1 besiegen konnten!
In den letzten beiden Spielen ging es wieder gegen beide Schifferstädter Mannschaften.
Im vorletzten Spiel gegen Schifferstadt 1 konnten wir durch eine gute Leistung und sehr guten Stellungsspiel das Spiel mit 1:0 für uns entscheiden!
Somit stand fest!! Platz 3 ist uns sicher!!!! Im letzten Spiel entschied es sich zwischen Platz 2 und Platz 3.
Auch gegen die starken Schifferstädter 2 hätten wir das Spiel für uns entscheiden können aber uns reichte das 0:0!!
Somit hieß es am Ende des Turniers 2.Platz.
Wer hätte das gedacht… Am Vortag beinahe rausgeflogen und dann um Platz 7 gespielt und nun sind wir
DJK-VIZEBUNDESHALLENMEISTER !!!!!
Einfach eine Klasse Vorstellung der gesamten Mannschaft!
Nach mehreren Fototerminen ging es dann noch zu MC Doof und dann ging die Party Tour nach Hause los! Pillemann Otze …. Joana du geile Sau… ect. Traumhaft!!!
Euphorisch und immer noch Erfolgsbetäubt vom Wochenende geschrieben von
Marco Vosen

Bedanken möchten wir uns auch an dieser Stelle bei dem Ausrichter DJK 1. FC Nüsttal und deren Helfern für die Gastfreundschaft und einer Sensationellen Organisation.

Und weitere Berichte von: DJK Schwabach und DJK 1. FC Nüsttal