Get Adobe Flash player

Sponsoren

Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Dr. Carsten Richter


Autopark Biros


Adler Apotheke Jüchen


Dachdecker Rose


EFSA Fenster + Türen


Malermeister F. Bohn


LearnVision empower people


AXA Jasmina Babic


Next Generation Web-Design


Javi-Sport


Kurzinfo

Wochenspielplan Jugendabteilung

Wochenspielplan JA

Stadionzeitung

iPhone Games

Besucher

Heute12
Gestern4
Woche16
Monat93
Insgesamt40755

Abschlußbericht Saison 2011/12 D1


 

Geschrieben von Antonio Teixeira (Teil 1) und Marco Vosen (Teil 2)

 

Über die D1 Saison 2011/12 gibt es eine menge zu berichten, sei es die neue Homepage, neue Teamkleidung (dank der vielen Sponsoren und den Eltern) und und und  …

Nachdem ich in der Vorsaison die 98er trainierte kehrte ich in das Team des 99er Jahrgangs zurück und es stand fest da es mir bzw. dem 98er Jahrgang nicht gelungen war die Leistungsklasse zu halten, wir uns für diese erstmal qualifizieren mussten. Wir  haben dann auch frühzeitig mit den Vorbereitungen zu unserem Ziel Leistungsklasse begonnen. Viele intensive Einheiten und euer Fleiß ließen schnell die Hoffnung aufkommen das uns dies auch gelingen könnte, und tatsächlich hat sich diese Mannschaft ohne Niederlage und nur einem Gegentor souverän als Gruppensieger qualifiziert!
Nach einer verdienten aber kurzen Sommerpause  sind wir dann ins Zelt(Trainings)-lager in die Eifel gefahren um uns auf unsere neuen Ziele vorzubereiten. Nachdem das Team in der vergangenen Saison als D2 in der Kreisklasse 3 den 6. Platz erreichte, wollten wir Trainer den 6.Platz in der LK nicht so recht ansprechen vielmehr wollten wir eine Weiterentwicklung unseres Spiels erkennen …
Wir haben gut gearbeitet  aber irgendwie lief es zu Beginn gar nicht gut, 2 klar verlorene Testspiele und dann die ebenfalls klare Niederlage (siehe Ergebnisse) beim ersten Meisterschaftsspiel senkte die Stimmung in der Mannschaft. Vieles lief einfach nicht aber vielleicht war es genau das was diese Mannschaft noch brauchte um zusammen zu wachsen. Es wurde weiter zahlreich trainiert, viel versucht und so kamen wir langsam aber stetig zu Erfolgen  die uns wohl keiner zugetraut hätte.
Hallenstadtmeisterschaftsendrunde, DJK Vizebundeshallenmeister (ein unvergessliches Erlebnis), ein 2. Platz beim Hallenkreispokal und sogar der Klassenerhalt in der LK der D Junioren MG/Vie konnte mit einem 4. Platz vorzeitig gesichert werden!!!  Nach der Meisterschaft wurde auch noch die Qualifikation zur C Junioren LK gespielt, diese war dann aber doch noch ein Jahr zu früh für uns …
Dazu gab es tolle Unternehmungen wie zb.der Besuch im Kino oder auch die Eisdisco in Grefrath und natürlich unsere Abschlussfahrt nach Schloß Dankern, auch dazu folgt ein Bericht im 2. Teil.

Nochmals Vielen Dank an alle Beteiligten für eine tolle Saison.

Abschlussfahrt Schloss Dankern

Am Freitag den 29.06. ging es los nach Schloss Dankern.Nach einer etwas längeren Fahrt sind wir gegen 19:30 Uhr dort angekommen. Direkt machten die Jungs sich auf die Gegend „unsicher“ zu machen. Denn Attraktionen gab es dort genug, ob Auto-Scooter, Wasserski, Hallenbad, Freibad, See, Trampolin, Kart und und und und…

Einfach ein Riesen Gaudi für unsere Jungs, aber auch die älteren Herrschaften unter uns haben sich die Wasserrutschen nicht entgehen lassen.Nach einer langen Nacht fing der Tag am Samstag sehr früh an, kaum wach waren die Jungs schon wieder weg. Zum Abend hin haben wir es uns am See gemütlich gemacht und haben den Grill angeschmissen. Anders als am Vortag fielen die Augen der Jungs diese Nacht eher zu und auch länger. Sonntag hieß es die Zeit und das schöne Wetter bis zur letzten Sekunde zu genießen. Ehe es am Nachmittag „leider“ schon wieder nach Hause ging. Bei den ganzen Attraktionen hätte man auch länger da bleiben können.

Es war ein schönes Wochenende welchen man gerne Wiederholen kann.